Kunsttandem “Unser Perleberg”

Kunstkommunikation im Bild(e)raum

Schüler_innen des Gotthold-Arnold-Gymnasiums und junge Geflüchtete, Sprachschüler_innen der Akademie Seehof fotografieren ihre Lieblingsorte in Perleberg und kommen darüber in Austausch.

Ein Kommunikationsprojekt und künstlerisch-gestalterischer Workshop zur gemeinsamen Fassadengestaltung des Werkstattgebäudes auf dem Judenhof in Perleberg.

Video: Bürgermeisterin Frau Annett Jura, Staatssekretär Thomas Kralinski und Landrat Torsten Uhe auf der Austellungseröffnung, Video-Herausgeber: Prignitz Online TV, veröffentlicht am 11.11.2017

Perleberg: Ausstellung „Kunsttandem: Unser Perleberg“

Der Judenhof als Ort der Begegnung ist gekennzeichnet durch seinen historisch gewachsenen Hofkern und dem Neubau des deutsch-jüdischen Kulturzentrums. Teil des Hofes ist eine kleine Industrieruine, aus deren Inneren teilweise Bäume wachsen. Dieses poetisch-philosophische Bild soll in unserem Konzept bewahrt werden.

Judenhof Perleberg -- VORHER

Die Fassade ist gekennzeichnet durch Fensterhöhlen mit gerasterten Scheiben. 

Judenhof Perleberg -- NACHER

Das Thema Fenster In oder Aus der Welt ist das verbindende Element des Projektes KUNSTTANDEM -- Kunstkommunikation im Bild(e)raum.

Zeichungen, die im Workshop entstanden sind

Das Bild der gebrochenen Scheiben wird durch Bilder von Menschen ersetzt. Diese Bilder werden von Perleberger_innen und Neuperleberge_innen in einem Workshop erarbeitet.

Der Kunsttandem Workshop

Der Workshop ist gleichzeitig eine Begegnung auf bildnerischem Gebiet und symbolisiert den Dialog zwischen den verschiedenen Lebenswelten in Bezug auf die Stadt Perleberg und den Ort Judenhof.

Die im Workshop entstandenen Fotografien wurden zur Installation zusammengefügt.

Steckbrief

Auftraggeber: Stadt Perleberg
Teilnehmer: SchülerInnen des Gotthold-Arnold-Gymnasiums und SprachschülerInnen der Akademie Seehof
Zeitraum: März 2017 – Okt. 2017
Ort: EFFI, Judenhof, Perleberger Stadtraum